Bernd Kumbier gewinnt Gesamtserie

Im Vorjahr noch Vizemeister gelang Bernd Kumbier vom THC Neumünster in diesem der große Wurf. Beim Center Court GmbH LK Finalturnier reichte dem in der Nordliga spielenden Kumbier Platz zwei in der Gruppe, um  sich den Gesamtsieg mit insgesamt 350 Punkten vor seinem Vereinskameraden Sascha Kuck (315) zu sichern. Kuck sprang im Finalturnier mit seinem Gruppensieg noch auf dem letzten Drücker von Rang drei auf zwei, der von Geschäftsführer Jörgen Michael initiierten und geleiteten Turnierserie.

Belohnt wurden die Top 10 der insgesamt 18 Turniere umfassende Serie in Neumünster mit wertvollen Sachpreisen. Im der von der Center Court GmbH ausgerichteten LK-Turnierserie spielen die Teilnehmer nicht nur um wertvolle Punkte für Ihre Leistungsklassenplatzierung, sondern in einer internen Wertung auch um die Gesamtmeisterschaft. Bei Gruppensieg erhalten die Spieler 50, als Vize 35 und als Dritter 35 Punkte für die Serien. Insgesamt erzielten 269 Spieler eine Wertung im Race, über 350 verschiedne Sportler gingen  bei dieser an den Start. Der Startschuss zur neuen Serie 2019/20 ist schon der 12. Oktober in der Blauen Tennishalle Neumünster (Nobelstr.).

 

Platzierung LK Race 2018/19:

 

1. Kumbier, Bernd; THC Neumünster; 350

2. Kuck, Sascha; THC Neumünster; 315

3. Murra, Michael; TVV Neu-Wulmstorf; 305

4. Mulks, Matthias; TC RW Büsum; 270

5. Wannagat, Lukas; THC Neumünster; 225

6. Bußmann, Marco; TC BW Ratzeburg; 225

7. Wendt, Jane; TG Mittelholstein; 220

8. Heidel, Patricia; Hoisbütteler TC; 200

9. Busch, Matthias; TG Raisdorf; 195

10. Bäumer, Julia; SV Blankenese; 185